Belmond Governor

Belmond Governor's Residence

Als Rudyard Kipling vor mehr als einem Jahrhundert Burma besuchte, erschien es ihm „ganz anders, als alle Länder, die man kennt". Heute entdecken Reisende in Myanmar, wie das Land inzwischen heißt, noch immer ein Land der Wunder und Geheimnisse, das stark an vergangene Zeiten erinnert.

Nirgendwo ist das deutlicher spürbar als in Yangon, offiziell Rangun, das wegen seiner Lage an einem fruchtbaren Delta, wo Seen und Flüsse von Grünflächen mit tropischen Bäumen gesäumt sind, auch als "Gartenstadt des Ostens" bezeichnet wird. Das elegante Belmond Governor's Residence, ein eindrucksvolles Teak-Herrenhaus aus den 1920er Jahren, steht hier mitten im Botschaftsviertel, in der Nähe der Shwedagon Pagode. Die kühlen Veranden sind von grünen Lotusteichen, belaubten Gärten und einem fächerförmigen Pool umgeben und bieten so einen herrlichen Rückzugsort, um in dieser ehemaligen Residenz des Gouverneurs des Kaya-Staates eine Tasse Tee zu genießen.

Die Lage des Hotels könnte nicht günstiger sein, um die kulturellen Attraktionen Yangons zu genießen, zu denen goldene Pagoden, das faszinierende Nationalmuseum und der lebhafte Bogyoke Markt gehören, auf dem einheimische Kunsthandwerksobjekte, Edelsteine und Antiquitäten zuhauf angeboten werden.

Außerhalb der Stadt erwarten Sie zahlreiche, verlockende Erlebnisse, wie eine Flusskreuzfahrt auf der Road To Mandalay, der unberührte Strand Ngapali und der magische Inle See.

 


 




Copyright and Trademark Notice
Copyright © Orient-Express Hotels Ltd. (for itself and on behalf of its corporate group) 1995-2013. All rights reserved. All copyright and other intellectual property rights in all logos, designs, text, images and other materials on this website are owned by Orient-Express Hotels Ltd. and/or its group companies or appear with permission of the relevant owner. Orient-Express is a trademark of SNCF.